Lions Club Wörth-Kandel unterstützt die Einsatztaucher der DLRG Wörth

Lions Club Wörth-Kandel unterstützt die Einsatztaucher der DLRG Wörth mit einer Spende von 2.500€

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ortsgruppe Wörth e.V. stellt im Landkreis Germersheim neben weiteren Fachdiensten Einsatztaucher als Teil der lokalen Gefahrenabwehr. Zu den Aufgabenbereichen dieser speziell ausgebildeten Taucher zählen überwiegend die Personensuche und –Rettung, das Bergen von Gegenständen bis hin zu Fahrzeugen sowie die Absicherung weiterer Einsatzkräfte. Um den rein ehrenamtlich tätigen Einsatztauchern größtmöglichen Eigenschutz sowie eine Einsatzbereitschaft unter schwierigen Bedingungen – wie etwa das Tauchen in Strömung und unter Eis – sicherzustellen, beschloss die Ortsgruppe die Anschaffung zweier Tauchgeräte mit Kommunikationseinrichtung nach aktuellstem Stand der Technik. Durch diese Geräte ist es den Tauchern möglich mittels einer speziellen Führungsleine ständigen Kontakt zu Einsatzleitung und Sicherungsteam an der Oberfläche zu halten. Dadurch können Einsatzabläufe effizienter gestaltet und eine mentale Entlastung durch die Sprechverbindung geschaffen werden. Darüber hinaus wird den hohen Anforderungen des Versicherungsträgers durch eine zweite unabhängige Warneinrichtung, welche dem Taucher auch in absoluter Dunkelheit oder in unsichtigen Gewässern signalisiert, wann der Luftvorrat zur Neige geht, entsprochen werden.

Die Beschaffung hatte aufgrund der erforderlichen technischen Komponenten einen Gesamtumfang von rund 16.000€. Eine Summe, die für einen aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanzierten Verein ehrenamtlicher Retter nicht ohne weiteres aufzubringen ist.

Auf die geplante Beschaffung wurde der Lions Club Wörth-Kandel aufmerksam. Zügig und unbürokratisch trat der Lions Club Wörth-Kandel an die Verantwortlichen der DLRG Wörth heran und bot eine finanzielle Unterstützung bei dem geplanten Projekt an. Somit konnte eine Summe von 2.500€ an die DLRG Wörth übergeben werden. Damit ließ sich für die Wasserretter aus Wörth ein komplettes Tauchgerät refinanzieren. Weitere kleinere und größere Zuwendungen ermöglichten letztlich die Beschaffung von zwei Tauchgeräten sowie der zugehörigen kostspieligen Kommunikationstechnik. Diesen freudigen Anlass durfte die DLRG Wörth nutzen, um die sehr interessierten Mitglieder des Lions Clubs am 16.01.2019 über ihre Tätigkeit in der Wasserrettung und im Katastrophenschutz des Landkreises Germersheim sowie der zugehörigen und umliegenden Körperschaften zu informieren. Die DLRG Wörth bedankt sich im Namen aller Mitglieder – besonders jedoch ihrer Einsatztaucher – für die großzügige Spende sowie die entgegengebrachte Wertschätzung ihres Engagements durch den Lions Club Wörth-Kandel. Durch diese Spende konnte ein wichtiger Schritt für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger realisiert werden – getreu dem Motto der DLRG: Freie Zeit in Sicherheit!